OLG Hamm verurteilt Gynäkologen zu 500.000 EUR Schmerzensgeld

Westfälisches Volksblatt: Arztfehler bei Geburt – Gericht spricht Kind 500.000,00 EUR Schmerzensgeld zu
Unterzuckerung nicht entdeckt – Mädchen geistig behindert

Westfälisches Volksblatt, Artikel vom 27.12.2017 von Christian Althoff

„Bad Driburg (WB). Nach einem zwölf Jahre dauernden Rechtsstreit hat das Oberlandesgericht Hamm einem geistig behinderten Kind aus Bad Driburg 500.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen.

 

Den ganzen Artikel können Sie beim Westfalen-Blatt beziehen.

OLG Hamm – Az.: 26 U 9/16

Rechtsanwalt Melzer ist als Fachanwalt für Medizinrecht und Versicherungsrecht auf Arzthaftungsfälle spezialisiert und vertritt bundesweit Fälle aus dem Bereich „Geburtsschaden“. Allein die Zinsen aus dem hier ausgeurteilten Schmerzensgeld belaufen sich auf über 182.000 Euro.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner