VeröffentlichungenVersicherungsrecht

Rechtsanwalt Penteridis, Für den medizinisch notwendigen Rücktransport kommt es nicht auf die ärztliche Verordnung an (Anm. zu OLG Karlsruhe vom 7.5.15), VK 2015, 115 ff.

Von 18. März 2015 Juli 23rd, 2019 Keine Kommentare

MPK-Partner Penteridis hat für die Zeitschrift Versicherung und Recht kompakt eine Anmerklung zu dem Urteil des OLG Karlsruhe vom 7.5.15 – 12 U 164&14) verfasst ud stimmt dem Senat zu, wonach die Klausel in der Reiseversicherung, dass Kosten für den medizinisch notwendigen Rücktranpsort nur erstattet werden, wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt, unwirksam ist. Ebenso haben das bereits das OLG Saarbrücken (27.2.2002 – 5 U 724/01) und das OLG Stuttgart (7.11.13 – 7 U 3/13) entschieden.

Der Fachbeitrag zur privaten Krankenversicherung kann über den IWW Verlag btw. über www.iww.de bezogen werden.

Marc O. Melzer

Fachanwalt für Versicherungsrecht, Sozialrecht und Medizinrecht

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie uns gern.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich übermittelt! Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihre WebAkte ganz bequem und überall erreichbar. Zur WebAkte