Radio Hochstift: Baby in Bad Driburg falsch behandelt: Gynäkologe muss 850.000 Euro zahlen

Fachanwalt Medizinrecht

Höxter, 12.03.2020 Weil er ein Baby in Bad Driburg falsch behandelt hat, muss ein Gynäkologe 500.000 Euro Schmerzensgeld an dessen Familie zahlen. Dazu kommen noch 350.000 Euro an Zinsen. Das Urteil ist jetzt rechtskräftig geworden, weil der Bundesgerichtshof eine Beschwerde des Frauenarztes ablehnte. Das Baby war vor fast 14 Jahren im Bad Driburger St. Josefs […]