360.000 Euro Nachzahlung und 1.000 Euro monatliche Rente für einen Mandanten

Eine sehr gute Nachricht für einen Mandanten. Der 55jährige Mann aus Düsseldorf ist berufsunfähig und erhält nun von der VGH Provinzial Lebensversicherung eine Nachzahlung von 360.000 Euro inklusive Zinsen und monatlich bis zu seinem 65. Geburtstag eine monatliche Rente von mehr als 1.000 Euro. Das hat das Oberlandesgericht Celle (Az.: 8 U 113/19) entschieden. “Unser […]

Erfolg gegen die Allianz Lebensversicherung – Einstellung der Berufsunfähigkeitsrente unwirksam

Nach einer Reha-Maßnahme im Jahre 2009 beantragte die Versicherte Leistungen aus ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Allianz Lebensversicherung. In dem Fragebogen zur Prüfung der Berufsunfähigkeit gab sie an, dass sie ihren Beruf als Altenpflegerin wegen einer Knie-Operation und einer vegetativen Erschöpfung nicht mehr ausüben könne. Die Allianz gab daraufhin ohne Einholung eines Gutachtens ein Anerkenntnis ab […]

Anforderungen an psychiatrisches Gutachten zur Feststellung der Berufsunfähigkeit

Fachanwalt BU

Ein psychiatrisches Gutachten zur Feststellung der Berufsunfähigkeit genügt den Anforderungen nicht, wenn es lediglich auf ärztliche Zeugnisse Bezug nimmt, die allein die Angaben des Versicherungsnehmers referieren. Dem Gutachten muss sich in jedem Fall die eingehende Exploration des Patienten und eine kritische Überprüfung der Beschwerdeschilderung entnehmen lassen. Die nachvollziehbare Erfassung des allgemeinen Funktionsniveaus des Versicherungsnehmers nach […]

Nachweis der Berufsunfähigkeit bei einem chronischen Schmerzsyndrom

Gesetzliche Krankenversicherung - Medizinrecht

Beweiswürdigung bei einem chronischen Schmerzsyndrom Leitsätze Der Annahme einer Berufsunfähigkeit wegen eines chronisches Schmerzsyndroms steht nicht entgegen, dass sich die konkrete Erkrankung entsprechend den Ausführungen des Gerichtssachverständigen nicht gleichsam technisch, durch bestimmte Mess- oder ähnliche Untersuchungsmethoden vollständig objektivieren lässt. Da Schmerzen und deren Ausmaß nicht objektivierbar sind, ist auch nicht zu erwarten, dass die vom […]