Rufen Sie uns an:
05252 / 935 820

Berufsunfähigkeitsversicherung

Fachanwalt für Medizin- und Versicherungsrecht

Laut Statistik wird jeder vierte Arbeitnehmer im Laufe seines Lebens erwerbs- oder berufsunfähig. Die Wahrscheinlichkeit bei heute 20-jährigen Männern liegt derzeit sogar bei 43%, bei Frauen sind es 38% (Quelle: Gothaer Executive Summary, Berufsunfähigkeit 2012 im Fokus). 

Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung (DRV) gab es zum 31.12.2012 insgesamt knapp 25 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland. Den größten Anteil machen dabei die Renten wegen Alters mit knapp 17 Millionen Rentnern aus. Die Rente für schwerbehinderte Menschen haben ca. 1,7 Millionen Versicherte bezogen. Ca. 1,7 Millionen entfielen auf Renten wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung (EM-Renten). In der Statistik nicht enthalten sind Unfallrenten der privaten und der gesetzlichen Unfallversicherung

Dem stehen knapp 14 Millionen Verträge im Bereich der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherungen) gegenüber, die sich in Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen (BUZ) und reine Berufsunfähigkeitsversicherungen (BUV) unterteilen (Quelle: GDV - Lebensversicherung in Zahlen 2013).

Sowohl bei den Erwerbsminderungsrenten der gesetzlichen Rentenversicherung als auch bei den privaten BU-Versicherungen haben die psychischen Erkrankungen stark zugenommen. Während vor wenigen Jahren noch orthopädische Funktionsbeeinträchtigungen im Vordergrund standen, sind heute psychsiche Erkrankungen mit über 39% die Hauptursache verminderter Erwerbs- und Berufsfähigkeit.

Dabei sind Begriffe wie Arbeitsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Behinderung und Berufsunfähigkeit strikt auseinanderzuhalten. Auch wenn dies zum Teil von medizinischen Gutachtern nicht hinreichend beachtet wird, handelt es sich bei der Arbeits-, Berufs- und Erwerbsunfähigkeit um eigenständige Begrifflichkeiten mit eigenen Voraussetzungen und eigenen Folgen. Auf die jeweiligen Besonderheiten, Unterschiede und Folgen müssen mitunter auch Gerichte aufmerksam gemacht werden.

MPK | Melzer Penteridis Kampe Rechtsanwälte
Die Fachanwälte für Medizin- und Versicherungsrecht im Raum Paderborn, Bielefeld/Detmold

Aktuelle Rechtsprechung zur privaten Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung)

Real Time Analytics