Rufen Sie uns an:
05252 / 935 820

Aufklärung: Welche Fragen sollten vor einer Operation geklärt und erklärt werden?

  • Ist eine Operation die einzige Möglichkeit zur Behandlung meiner Erkrankung?

  • Welche Risiken gibt es?

  • Gibt es alternative Behandlungsmöglichkeiten, die keine Operation beinhalten, also schonender sind?

  • Was sind die Vorteile und was sind die Nachteile der Operation im Vergleich zu einer alternativen Behandlungsmethode ohne Operation?

  • Stellt die Operation nur einen Teil eines umfassenderen Therapiekonzeptes dar oder ist die Behandlung mit dem Eingriff beendet?

  • Welche Nachteile habe ich, wenn ich mich gegen die Operation entscheide?

  • Wie lange dauert der Eingriff etwa?

  • Was wird im Großen und Ganzen eigentlich gemacht?

  • Was ist, wenn der Eingriff erweitert werden muss?

  • Werde ich danach auf einer Intensivstation nachbehandelt werden oder komme ich zurück auf die Normalstation?

  • Ist bei der Operation mit einem erhöhten Blutverlust zu rechnen?

  • Ist mit der Übertragung von Blutprodukten zu rechnen und kann ich für die Operation mein eigenes Blut spenden?

  • Wie lange wird der Krankenhausaufenthalt nach der Operation in etwa dauern?

  • Gibt es nach der Operation bestimmte Verhaltensregeln, an die ich mich halten muss (z.B. Ernährung, Aufstehen etc.)?

Hinweis: Die - mündliche - Aufklärung über das Risiko, den Eingriff im Großen und Ganzen, über Behandlungsalternativen und das Verhalten nach dem Eingriff hat sich an der konkreten Behandlung des Patienten auszurichten, kann nicht verallgemeinert werden und kann auch nicht durch Forumulare oder Aufklärungsbögen ersetzt werden. 

Real Time Analytics