Rufen Sie uns an:
05252 / 935 820

LG Detmold: Berufsunfähigkeitsvertrag besteht trotz Anfechtung weiter - Gothaer Lebensversicherung muss 44.000,00 EUR und eine Rente von 844 EUR zahlen

Nachdem der Versicherte bei seiner privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen geltend machte, trat diese in die Leistungsprüfung ein und kam für sich zu dem Ergebnis, dass der Versicherte bereits lange vor Abschluss der Versicherung an der psychischen Erkrankung  litt, aufgrund derer er sich nun für berufsunfähig hielt. Die seit der Jugend bestehende Erkrankung habe er bei Vertragsschluss nicht angezeigt. Von daher lehnte die Versicherung die vereinbarten BU-Leistungen (Rente und Beitragsbefreiung) ab und erklärte die Anfechtung wegen arglistiger Täuschung. 

Das Landgericht Detmold konnte davon überzeugt werden, dass der Kläger nicht schon vor Vertragsschluss berufsunfähig war und diesen Zustand quasi "in den Vertrag mitgebracht" hat. Auf der anderen Seite konnte der Versicherer nicht beweisen, dass der Kläger die ihm gestellten Gesundheitsfragen arglistig falsch beantwortet hat.Auf der Grundlage des vom Gericht eingeholten psychiatrische Gutachtens wurde die Beklage sodann verurteilt, an den Kläger die bereits aufgelaufenen Renten und Beiträge in Höhe von knapp 44.000,00 EUR zu zahlen. Ferner wurde die beklagte Versicherung verurteilt, dem Kläger eine monatliche Rente in Höhe von 844 EUR zu zahlen. Das Urteil des Landgerichts Detmold (Az. 12 O 52/14) ist rechtskräftig geworden.

Beruft sich die Versicherung auf die Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht und lehnt aufgrund eines Rücktritts oder einer Anfechtung wegen arglistiger Täuschung Leistungen ab, lohnt sich die Prüfung und die Wahrnehmung der berechtigten rechtlichen Interessen durch einen versierten Fachanwalt.

Herr RA Melzer nimmt Mandate aus dem Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung aus dem gesamten Bundesgebiet wahr und publiziert regelmäßig auf diesem Gebiet.

Ansprechpartner

Marc O. Melzer
Rechtsanwalt / Partner
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht

Real Time Analytics