Aktuelle Rechtsprechung zur privaten Unfallversicherung

Fachkanzlei – Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung

   Ansprechpartner Rechtsanwalt MelzerFachanwalt für VersicherungsrechtFachanwalt für MedizinrechtFachanwalt für Sozialrecht Rechtsanwalt PenteridisFachanwalt für VersicherungsrechtFachanwalt für MedizinrechtFachanwalt für Sozialrecht Rechtsanwältin Kampe, LL.M.Fachanwältin für VersicherungsrechtFachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Sozialrecht KontaktT: 05252 / 935 820F: 05252 / 935 8229F(24h): 05252 / 269 2620M: post@fachkanzlei.com kostenlose Ersteinschätzung MPK | Melzer Penteridis Kampe Rechtsanwälte veröffentlichen an dieser Stelle mit einem deutlichen zeitlichen Vorspruch […]

Abschluss der für den Anspruch auf Tagegeld maßgeblichen ärztlichen Behandlung

Die nach Ziffer 2.5 AUB 2008 für den Anspruch auf Tagegeld in der Unfallversicherung maßgebliche ärztliche Behandlung endet nicht stets mit der letzten Vorstellung beim Arzt. Sie umfasst vielmehr regelmäßig die Dauer der von dem Arzt angeordneten Behandlungsmaßnahmen BGH, Urteil vom 04. November 2020 – IV ZR 19/19 –, juris

Zeitpunkt für die Erstbemessung der unfallbedingten Invalidität

Fachanwalt Versicherungsrecht

Maßgeblich für die Erstbemessung der Invalidität in der Unfallversicherung ist allein der Zeitraum des Ablaufs der Invaliditätsfrist. Auf die Drei-Jahresfrist für die Neubemessung kommt es nur dann an, wenn der VN noch vor Ablauf dieser Frist klageweise Invaliditätsansprüche geltend macht. OLG Dresden, Beschluss vom 05. August 2020 – 4 U 322/20 Tenor 1. Der Senat beabsichtigt, […]