Melzer Penteridis Kampe Rechtsanwälte

Aktuelles

OLG Saarbrücken: Erstbemessung der unfallbedingten Dauerschäden nicht erst drei Jahre nach dem Unfall

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
OLG Saarbrücken, Urteil vom 15.05.2013 – 5 U 347/12

Der Versicherer ist nicht berechtigt, mit der endgültigen Erstbemessung des Grades einer feststehenden unfallbedingten Invalidität bis zum Schluss des dritten Jahres nach dem Unfallereignis zu warten.