Melzer Penteridis Kampe Rechtsanwälte

Aktuelles

Kammergericht: Das Umknicken mit dem Fuß bei einem Tennisspiel stellt keinen Unfall dar

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Kammergericht, Beschluss vom 30.05.2014 – 6 U 54/14

Das Umknicken mit dem Fuß beim Tennisspiel stellt keinen Unfall i. S. d. § 178 Abs. 2 VVG dar, wenn das vorangegange ne Ausrutschen auf Blättern nicht bewiesen werden kann.